Mit Maske isst es sich schlecht!

Schon am Vorabend hatten wir mitbekommen, dass die Luft in Bangkok aktuell sehr verschmutzt sein soll. So sehr, dass Bangkok an dem Abend auf Platz 10 aller Städte mit der schlimmsten Luftverschmutzung war. Aus diesem Grund war für den nächsten Morgen ein “artificial Rainfall” angesagt worden. Kurzgefasst kann man sagen:

Die Luft ist so schmutzig, dass der Regen vorgezogen wird, damit die ganzen Partikel von der Luft in den Boden gelangen. Bei dieser Methode fliegen kleine Flugzeuge durch die Wolken und verteilen dort Chemikalien, welche die Wolke provozieren und sie somit mehr oder weniger zum Regnen zwingen.

Der Maximalwert in Stuttgart liegt zur Zeit bei 50 AQI. Solch ein Wert wird als kritisch angesehen und es wird darauf hingewiesen, dass dieser Wert nicht überschritten werden darf.

Luftvermschutzungswert Stuttgart (PM2.5)
50 AQI
Luftverschmutzungswert Bangkok (PM2.5)
179 AQI

Aussicht am Ankunftstag

Aussicht am Tag mit hohem Wert

Da wir trotz der schlechten Luft am Tag davor lange in der Innenstadt waren, entschlossen wir uns am nächsten Morgen Atemmasken zu besorgen. Der Apotheker erklärte uns, dass fast überall die Masken mittlerweile ausverkauft wären, obwohl erst vor kurzem mehrere 100.000 Masken in der Stadt angeliefert wurden.

 

Die Situation erschien uns bis zu diesem Moment nie als ganz so ernst, aber der Gedanke, dass es keine Masken mehr gab beunruhigte uns dann doch immer mehr. Also klapperten wir 4 Apotheken ab, bis wir welche gefunden hatten. In Deutschland würden wir damit ganz schön komisch angeschaut werden, hier trägt jeder 2. eine solche Maske.

Unter den Masken ist einem zwar gleich noch viel heißer und man hat das Gefühl statt Frischluft, einfach nur warme Luft einzuatmen, aber wenn es der Gesundheit hilft, nimmt man das in Kauf.

 

Bleibt sauber uns bis zum nächsten Mal!

One comment on “Mit Maske isst es sich schlecht!”

  1. Harald Schmidt sagt:

    Richtig gutes Bild mit den Masken 💪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.