Partybus Rupert bekommt seine ersten Gäste

0
Tag

Das Reisen mit unserem Bus Rupert macht uns beiden wirklich viel Freude und wir haben schon einige schöne Sachen zusammen erleben können. Doch seit über zwei Wochen sammeln wir unsere Erfahrungen und Abendteuer nicht mehr alleine. Wir haben unseren ersten Gast an Bord: Lüder! Er kommt auch aus Deutschland und wohnt dort ganz in unserer Nähe. Doch Lorenz hat ihn nicht wie man annehmen könnte, vor der Haustüre kennen gelernt, sondern in den USA.

Die beiden haben dort ein Auslandsjahr gemacht und haben dort die gleiche Schule besucht.
Über social Media haben wir herausgefunden, dass die beiden Mal wieder zur gleichen Zeit im gleichen Land sind und so kam es, dass wir kurzerhand zusammen reisen. Lüder und ich (Jasmin) kannten uns bisher nur über Skype aber wenn man zusammen auf geschätzten 5m² lebt, lernt man sich sehr schnell kennen.

Zu uns dazu gestoßen ist Lüder als wir noch auf der Apfelplantage gearbeitet haben. Während wir also morgens um 5:30Uhr raus mussten um zu arbeiten, konnte er sich in Ruhe an den Bus gewöhnen und sich hier schön einleben.

Jetzt reisen wir zusammen durch Neuseeland, besichtigen Städte und genießen das gemeinsame Camperleben.

Die meisten Menschen, die mitbekommen, dass wir zu dritt in einem Bus umherreisen denken, dass das vom Platz her viel zu eng sein muss. Und tatsächlich ist es manchmal ziemlich kuschelig, doch noch haben wir genug Platz, weshalb wir jetzt nicht nur zu dritt, sondern sogar schon zu viert umherreisen.

Unser zweiter Gast auf dieser Reise ist eine Freundin aus unserer Jahrgangsstufe unserer Schulzeit: Jacqueline.
Zu viert haben wir wirklich viel Spaß. Da wir meistens draußen sind und das Wetter super mitmacht, haben wir abgesehen von unserem Bett, welches aus eigenen Erfahrungen zu viert dann doch deutlich zu kuschelig wird, keine Platzprobleme.

Gemeinsam reisen wir jetzt durch Wellington, den südlichsten Staat der Nordinsel, bis es für uns dann gegen Ende der Woche auf die Südinsel geht.
Doch jetzt genießen wir noch unsere Zeit zu viert und haben jede Menge Spaß dabei.

Bleibt kuschelig und bis zum nächsten Mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.